(A-) Joya von der Hexenbuche, geb. *20.06.2004  +22.09.2010

 

 

Aus Ronjas erstem Wurf haben wir (A-)Joya bei uns behalten. Es war eine Herzensentscheidung, bei der unsere Kinder nicht unmaßgeblich beteiligt waren.

 

Joya hat sich charakterlich von Ronja unterschieden. Sie war vom ersten Tag an bei uns. Für Joya waren wir ihr ein und alles. Im Umkehrschluss hieß es aber auch, dass sie niemanden neben uns brauchte. Bis auf einige Ausnahmen verhielt sich Joya gegenüber Fremden eher distanziert.

Sie war für uns ein richtig toller, fröhlicher und ausgelassener Familienhund. Leider verstarb sie viel zu früh, mit nur sechs Jahren, an einer Autoimmunerkrankung.