Eltern des E-Wurf


Weitere Fotos der einzelnen Welpen nach ihrem Auszug findet ihr unter dem jeweiligen Namen (den Namen in der Tabelle anklicken)

   Name         
 Geschlecht   Uhrzeit   Gewicht    Farbe
   Eumel-Oscar        Rüde     05:05      570g        b
   Elmo         Rüde     05:50      620g        b
   Emiro        Rüde     06:05      580g      sm
   El Yorick        Rüde     06:35      630g      sm
   Eivy      Hündin     08:10      540g       b
   Ella      Hündin     08:25      540g       b
  Elotta      Hündin     08:50      500g       sm
  Enny-Lou      Hündin     10:30      490g       sm
  Elliot        Rüde     14:00      680g       sm

04.02.2018

Um die Wesensfestigkeit und Prägung unserer Welpen zu überprüfen waren wir Anfang Februar mit der Junghundegruppe auf einem Stadtspaziergang in Haltern. Wie haben viele Dinge (versch. Staturen, Marktplatz, Tiefgarage,...) besucht und das Verhalten der Idewhoops genauestens beobachtet. 

Aber was sollen wir sagen... die Idewhoops sind mit fast allen Situationen super souverän umgegangen!


 

14. Januar 2018

Heute war Yorick zusammen mit Angelika und Heinrich zu Besuch auf dem Hundeplatz in Haltern!

Die Wiedersehensfreude war, sowohl von unserer Seite aus als auch bei Yorick, riesengroß!


Das erste Welpentreffen

 

Gut sieben Wochen nach dem Auszug unserer Schützlinge stand am 05.November 2017 ein erstes gemeinsames Treffen an.
Acht unserer neun Welpen sind an diesem Sonntag bei uns auf dem Hundeplatz erschienen und die Freude war riesig.
Nach einer ausgiebigen Begrüßung unsererseits durften sich die Geschwister bei einem wilden Spiel untereinander begrüßen. Anschließend ging es mit einer kurzen Welpenstunde weiter. Zur Auflockerung wurde danach noch einmal ausgiebig, sowohl mit den Geschwistern als auch mit Mama Whoopy und Papa Idefix, gespielt.
Die Idewhoops haben sich alle prima entwickelt und wachsen langsam zu Junghunden heran.

 

Wir haben uns sehr über das Treffen unserer Kleinen und deren Familien gefreut und können voller Stolz und Zufriedenheit auf das Datum vom 05.11.17 zurückblicken. Wir wünschen allen Besitzern weiterhin eine spannende Welpenzeit und viel Erfolg bei der Erziehung!


...und damit wir uns nach dem Auszug unserer Idewhoops nicht langweilen haben Eivy und Ella gleich im Doppelpack, nur zwei Wochen nach dem Auszug, für 10 Tage bei uns Urlaub gemacht!!
(Auf dem Foto von links nach rechts: Whoopy, Eivy, Ella und Jacy)


 

Es ist leer geworden...

 

In der Zeit vom 15.-17.September sind die Idewhoops nach und nach bei ihren neuen Familien eingezogen.
Die Kleinen entwickeln sich zu richtigen Hovis und alle Familien sind überglücklich mit ihrem Welpen!


27.08.2017- Da die Prägung in unseren Augen mit das wichtigste der Aufzucht ist, haben wir auch hierbei keine Kosten und Mühen gespart. Frigg unsere Islandstute wurde kurzer Hand mit nach Hause gebracht und den Welpen zur Anschauung in den Garten gestellt.


 

26.08.2017

Alle unsere Welpen haben nun sehr nette Familien gefunden und werden ab dem 17.09.2017 bei ihnen einziehen.

 


21. August 2017
Da die Kleinen gegen Abend um unsere Aufmerksamkeit bettelten, haben wir uns dazu entschieden, direkt einen Ausflug mit dem Auto zum Hundeplatz zu unternehmen! Hier konnten neue Gerüche aufgenommen und neue Eindrücke geschaffen werden.
Mit der Unterstützung von Whoopy und Jacy wurde der fremde Welpenauslauf schnell für gut empfunden. Die Idewhoops gingen selbstständig auf Erkundungsjagd und nahmen jeden Winkel unter die Lupe. Auch der nach kurzer Zeit aufgebaute "Tunnel" und das Bällebad wurden neugierig erkundschaftet und zum Spielen genutzt. Doch so viele neue Eindrücke machen auch kleine Welpen schnell müde. Also wurde nach einiger Zeit wieder alles aufgeräumt und mit glücklichen, aber erschöpften Welpen ging es wieder nach Hause.


19. August 2017
Es ist wieder Wochenende! Doch diesmal hatten die Idewhoops nicht nur Besuch von ihren zukünftigen Familien, auch Papa Idefix war mit Frauchen Karin und Herrchen Robert zu Besuch.
Zuerst durfte Whoopy ihren "Mann" an der Straße begrüßen und somit selbst entscheiden ob sie ihn mit zu den Welpen nimmt oder nicht. Doch Whoopys Freude über den Besuch von Idefix war riesig. Sie forderte ihn gleich zum Spielen auf und rannte einige Runden im Garten. Als die Freude sich etwas gelegt hatte, ging sie zu ihren Welpen in den Auslauf, indem sie Idefix gerne mitnahm.

Der stolze Papa betrachtete seine Welpen neugierig aber vorsichtig. Die Kleinen wurden einmal alle beschnuppert und durften entspannt Kontakt zu Idefix aufnehmen. 


18. August 2017
Die Idewhoops entwickeln sich nach wie vor sehr gut. Alle wachsen anständig und auch die Gewichte können sich sehen lassen. Die Welpenprägung ist im vollen Gange, die Geräusche-CD lässt unsere Nachbarn manchmal ein Gewitter oder auch ein Feuerwerk vermuten. Auch die variierenden Spielgeräte werden immer mal wieder ausgewechselt, sodass der Welpenspielplatz spannend bleibt! 


17. August 2017
Pünktlich zur fünften Lebenswoche der Idewhoops wurde auch die selbstgebaute "Hexenbude" fertig. Die Hütte bietet den Idewhoops einen höhlenähnlichen Schlafplatz, als auch Schutz vor Regen. Ebenso gibt es eine Liegefläche für Jacy oder Whoopy, die sich schon das ein oder andere mal vor den Kleinen in Sicherheit bringen mussten. Den ersten Tag wurde die Hexenbude von den Kleinen nicht besonders beachtet, doch dann merkten sie plötzlich wie schön es zum Schlafen oder auch zum Spielen dort drin ist.


13.08.2017- Endlich wieder Wochenende!
Die Idewhoops hatten wieder einmal Besuchstag. Im Mittelpunkt standen natürlich die Welpen, aber es wird sich auch zwischen den Familien ausgetauscht, geredet, gealbert und vor allem wird genossen!
Die Adoptivfamilien haben reichhaltige Leckereien mitgebracht, sodass ein Welpentreffen zu einem richtigen Event wurde.


08. August 2017
Die Idewhoops sind nun 3,5 Wochen alt und erkunden jedes neue Spielzeug und das Spielen mit den Geschwistern!
Zeit für uns den "Auslauf" der Kleinen zu erweitern, somit stand einen Tag lang anstatt "Welpenbaden", Zäune schleppen, säubern und aufbauen an.
Sobald alles stand, wurden die "Tore" geöffnet und die Idewhoops hatten einiges zu erkunden.

Das Bällebad wurde sofort getestet und für gut befunden !
Das Bällebad wurde sofort getestet und für gut befunden !

 

Vom Wohnzimmer aus geht es nun für die Idewhoops auf die überdachte Terrasse und von dort aus in den Garten auf die Spielewiese.
Die Kleinen können ab jetzt selbst entscheiden, wo sie sich aufhalten wollen und welche Spielsachen genutzt werden. Jedoch wird auf Grund der zur Zeit nicht wirklich sommerlichen Temperarturen auch von uns noch darauf geachtet, dass die Kleinen nicht auf der nassen Wiese einschlafen, sondern ihre nackten Bäuche immer im trockenen liegen.

Und auch das Geschäft verrichten die Idewhoops nun schon meistens auf dem Rasen. Ganz instinktsicher wird nach dem Schlafen, von den meisten Idewhoops, die Terrasse überquert bis in den Garten, um sich dort ordnungsgemäß zu lösen.


06. August 2017
Schluss mit Einsamkeit! Irgendwann ist der Tag gekommen, an dem wir unsere Welpen den neuen Familien vorstellen mussten bzw. wollten. Das war am Sonntag, den 06.08.2017.
26 schaulustige und liebenswerte Menschen haben sich Sonntag bei uns zum "Schautag" eingefunden.
So konnten die Idewhoops ersten Kontakt zu ihren zukünftigen Familien aufnehmen. Auch Karin und Robert, die stolzen Besitzer von Papa-Idefix haben ihren Nachwuchs bestaunt.


06. August 2017
Da die Idewhoops nun drei Wochen alt sind und ausgibig das erweiterte Spieleparadies im Wohnzimmer nutzen, war heute Zeit für einen ersten Ausflug.
Wir nahmen die Kleinen auf dem Arm und brachten einen nach dem anderen in den Garten, indem schon Mama-Whoopy und Oma-Jacy auf sie warteten. Die Kleinen liefen ziemlich souverän über den Rasen und erkundeten den neunen Untergrund. Whoopy beruhigte die Kleinen und machte ihnen den ersten Ausflug so schön es geht, indem sie sich den Idewhoops zum Säugen anbot. Oma-Jacy fand es prima, dass die kleinen Hexen nun endlich in ihrem Garten laufen und versuchte es gleich einmal mit einer Spielaufforderung.
Doch auch ein kleiner Ausflug, wie dieser in den Garten, macht kleine Hovis schnell müde!
Also ging es bereits nach kurzer Zeit wieder in das vertraute Wohnzimmer, indem das Erlebte erst einmal ausgibig im Schlaf verarbeitet wurde.


05. August 2017

162 (!!!) kleine Hovikrallen müssen geschnitten werden und das nun schon zum dritten mal!
Die kleinen, messerscharfen Krallen nehmen Whoopy ansonsten jede Lust, die Idewhoops säugen zu lassen. Doch das ist gar nicht so einfach, die quirligen Welpen haben wenig Verständnis für diese Aktion. Gerade deshalb muss man ganz besonders aufpassen, keine Blutgefäße oder Nerven zu verletzen.

Nachdem die kleinen ihre Mani- und Pediküre gut über sich ergehen lassen haben, gibt es als Belohnung eine extra Portion Milch bei Mama-Whoopy. Mit den frisch geschnittenen Krallen säugt Whoopy die Kleinen doch gerne! Sie ist sogar so entspannt, dass sie selbst dabei an ihrem Pinguin nuckelt.


04.August 2017- Jetzt, wo die Idewhoops neben ihrer Stimme auch die Beinchen einsetzen und zu dem ordenlich gewachsen sind, musste auch ihr "Auslauf" wachsen und somit haben wir angebaut. Die kleinen haben nun, nicht nur die Wurfkiste zum erobern, sie haben ein Stück vom Wohnzimmer hinzu bekommen!
Der zusätzliche Platz wird auch schon ausgibig zum spielen und explorieren genutzt.


03.August.2017- Die Idewhoops sind nun schon drei Wochen alt. Da das Trinken an den einzelnen Schälchen bereits gut klappt, sind wir einen Schritt weiter gegangen.
Der Futterring wurde rausgekramt, gereinigt und kam zum Einsatz. Seht selbst, es hat wunderbar funktioniert.
Unsere Idewhoops sind nun schon richtig "erwachsen" geworden.


31.07.2017- Die Idewhoops sind inzwischen 2 1/2 Wochen alt. Alle Welpen haben nun die Augen auf und beginnen die Welt neugierig zu entdecken. Das erste Spielzeug wird vorsichtig erkundet und auch die Kontaktaufnahme zu uns und den Geschwistern klappt schon prima. Sobald jemand entdeckt wurde wird freundlich mit der Rute gewedelt.

Da die Kleinen groß und stark werden wollen, haben wir begonnen sie mit Ziegenmilch von der Hofkäserei Andres zu zufüttern, was schon ausgezeichnet klappt!
Nichts desto trotz, kümmert Whoopy sich immer noch vorbildlich um die kleinen Idewhoops, auch wenn es inzwischen etwas eng an der Milchbar geworden ist.


Ja, ja, ja, von wegen anstregender Züchteralltag!


Wenn wir neben: Hunde versorgen, Welpenkiste reinigen, Welpen wiegen, gewissenhafter Adoptivfamilienauswahl,... nichts weiter zu tun hätten, würden wir am liebsten den ganzen Tag in der Welpenkiste verbringen.

Aber, sobald die Zeit es zulässt, tun wir dies auch... und genießen es!!


 

Am Sonntag, den 16.07.2017 war unsere Zuchtwartin zur Wurfbesichtigung da. Anja überprüft den Gesundheitszustand, die Aufzuchtsbesdingungen und protokolliert das äußere Erscheinungsbild der Welpen.
Whoopy hat bei jedem einzelnen ganz genau aufgepasst das ihnen nichts passiert.


Freitag, 14.Juli.2017

Nicht nur Whoopy umsorgt jeden einzelnen Welpen liebevoll, auch Jacy nimmt ihre Rolle als "Oma" sehr ernst und unterstützt Whoopy. Gemeinsam werden alle Welpen geleckt und kontrolliert.
Whoopy akzeptiert Jacy voll und ganz in der Wurfkiste, hat aber immer ein Auge darauf was mit ihren Welpen gemacht wird.


 Am 13.Juli 2017 in der Zeit von 05.05Uhr bis 14 Uhr hat Whoopy instinktsicher neun Welpen, mit einem durchschnittlichen Geburtsgewicht von 572g, zur Welt gebracht.

Nach der für uns augenscheinlich abgeschlossenen Geburt fuhren wir mit allen neun Welpen und Whoopy zu unserem Tierarzt. Dort wurde Whoopy geröntgt, um sicher zu gehen, dass sich kein Welpe mehr im Bauch befindet. Ebenso wurden alle Welpen abgehört und durchgecheckt.

Mutter und Welpen sind wohlauf und erholen sich von der anstrengenden Geburt.


Donnerstag, den 13.Juli.2017

Nachdem Whoopy die Nacht über keinen Schlaf hatte und stattdessen die ganze Nacht unruhig in den Garten lief, etwas buddelte und wieder ins Haus ging, erblickte nach ca. drei Presswehen um 05.05 Uhr Eumel das Licht der Welt.
Whoopy kümmerte sich von Anfang an sehr führsorglich um ihren erstgeborenen Welpen.
Auf dem Foto sind die stolzen Züchter mit der stolzen Mama und ihrem Erstgeborenen zu sehen.